Almetal-Marathon hilft den Kindern von Gangnapur

28.01.2020 - von Ulrich Böckler

Kreis Paderborn: Kurz vor Weihnachten übergaben die Organisatoren des Almetal-Marathons eine Spende von 320 Euro an Ella Nölting aus Büren-Harth, die in einem kleinen Dorf in der Nähe von Kalkutta/Indien eine Schule und ein Internat für Waisen und Straßenkinder betreut und als gelernte Krankenschwester dort auch gelegentlich selbst unterstützt. Zusammen mit einem indischen Ehepaar vor Ort holt sie die Kinder raus aus der Stadt, wo sie im Müll leben oder sich prostituieren. Jedes Jahr im Frühjahr, so jetzt auch Anfang Februar fährt Ella Nölting auf eigene Kosten für mehrere Wochen dorthin, um persönlich mitzuhelfen und die von ihr übers Jahr eingesammelten Gelder zu überbringen.

„Das Orga-Team des Almetal-Marathon freut sich im Namen aller Teilnehmer, Organisatoren und Zuschauer ganz besonders, hier durch seine Spende mitzuhelfen, wenn auch nur als bescheidenes kleines Rädchen im Getriebe“, so Johannes Spenner und Ulrich Böckler als dessen Vertreter. Das jetzt übergebene Geld stammt aus den Spenden der Zuschauer und „Schnupperläufer“ und beinhaltet zudem sämtliche Nachmeldepauschalen der spät gemeldeten Läuferinnen und Läufer der dritten Auflage des Almetal-Marathons im Oktober des vergangenen Jahres. 

Spendenübergabe im Burgcafé in Wewelsburg – Ella Nölting (Mitte) mit den Vertretern des Almetal-Marathon-Orgateams Ulrich Böckler (links) und Johannes Spenner (rechts) - Foto: Dirk Nölting

Auch für den vierten Almetal-Marathon am Sonntag 18. Oktober 2020 sind die Weichen längst gestellt. Hoffentlich wiederum bei stabilem guten Wetter geht’s dann erneut ausgehend vom Start im Ringelsteiner Wald auf dem Radweg entlang des Flüsschens Alme durch das lang gestreckte Tal über Siddinghausen, Weine, Büren, Brenken, Ahden, Wewelsburg, Niederntudorf, Alfen, Kirch- und Nordbochen, Wewer und Elsen bis zum Ziel im Ahorn-Sportpark Paderborn. Die überaus abwechslungsreiche und nur in einigen Teilabschnitten sehr anspruchsvolle Strecke führt durch alle genannten Orte im Almetal. Unterwegs werden die Läuferinnen und Läufer begleitet von einer fantastischen Stimmung mit Musik und Aktionen an den zahlreichen Versorgungspunkten und am Wegesrand. Es geht vorbei an bedeutenden Kulturdenkmälern und natürlich durch stille, tiefe Wälder sowie liebliche Flussauen. Absolutes Alleinstellungsmerkmal des Almetal-Marathons ist dabei das landesweit einzigartige Konzept der gemeinsamen Ausrichtung durch 12 Sportvereine der einzelnen Orte entlang der Strecke. Aktive Unterstützung bei der Streckenbegleitung und der Logistik leisten zudem zwei Radsportclubs sowie die THW-Ortsverbände Büren und Paderborn. Bewährt hat sich herbei auch die mit pro Lauf maximal 250 zugelassenen Teilnehmern recht überschaubare Größe des Almetal-Marathons, der neben den außer Konkurrenz stattfindenden „Schnupperläufen“ mit dem Marathon an sich und zwei Halbmarathons ausschließlich nur diese drei Langstrecken anbietet. Vielleicht ist das auch der Grund, weshalb der Almetal-Marathon von den Nutzern eines bedeutenden Online-Portals auch Anfang 2020 wieder zu einem der beliebtesten Marathons in ganz Deutschland gewählt worden ist. „Unter den 30 NRW-Marathons liegen wir hier auf Platz 13 und in Ostwestfalen-Lippe sind wir sogar unangefochten die Nummer Eins“ sagt Ulrich Böckler, zusammen mit Johannes Spenner Hauptorganisator des Almetal-Marathons.

 

Ausführliche Informationen zum Almetal-Marathon sind auf www.almetal-marathon.de verfügbar. Dort befindet sich auch der Link zur Online-Anmeldung für die nunmehr vierte Auflage im Oktober 2020, die am 01. April 2020 freigeschaltet wird. Schirmherr des Almetal-Marathons ist Manfred Müller, Landrat des Kreises Paderborn.

 

Der 3. Almetal-Marathon begeistert die Laufszene

13.10.2019 - von Johannes Spenner

Über 330 Finisher genießen die gute Stimmung und die tolle Strecke

Kreis Paderborn. Jetzt bereits zum 3. Mal ist den Machern des Almetal-Marathons eine hervorragende Veranstaltung gelungen. Auch mit dem Wetter hatten alle Beteiligten wieder Glück, selbst ein kurzer Regenschauer zum Start in Harth-Ringelstein konnte die Stimmung der Läufer und Läuferinnen nicht trüben. Erneut waren alle 12 Sportvereine im Paderborn/Bürener Almetal von Harth-Ringelstein über Siddinghausen, Weine, Büren, Brenken, Ahden, Wewelsburg, Tudorf, Alfen, Borchen und Elsen als Ausrichter mit von der Partie neben dem Lauftreff des TSV Wewer als verantwortlicher Veranstalter.

Marathon-Startvorbereitungen im Ringelsteiner Wald - Foto: Ulrich Böckler

Unterwegs hatten die Vereine an der Strecke wieder für eine Super-Stimmung gesorgt. Insgesamt weit mehr als 150 Helfer waren schon von morgens an auf den Beinen, um den Läufern und Läuferinnen in den Orten am Almeradweg einen tollen Empfang zu bereiten. So spielten im Bürener Bürgerpark und in Ahden am Kirchplatz wieder Spielmannszüge und in Borchen sorgten ein Dudelsackspieler und ein Gitarrist für unvergessliche Laufmomente. Musik und Stimmung gab es natürlich auch an allen anderen Versorgungspunkten in den Orten. Hier wurden die Teilnehmer auch durch namentliche Ansagen über die Startnummer lautstark angefeuert. So auch besonders in Wewelsburg, dem Ziel des Halbmarathons „Oberes Almetal“. Im Ahorn-Sportpark Paderborn, dem Ziel des Marathons und Halbmarathons „Unteres Almetal“ sorgten Thorsten Nöthling, Stadionsprecher des SC Verl, und Veranstaltungstechniker Markus Huschen für die nötige Gänsehaut-Atmosphäre durch abwechslungsreiche Ansagen und Musik mit Nebelfontänen für jede einzelnen Läuferin und jeden einzelnen Läufer.

Die "Alfener Roadrunner" bei ihrem Marathon-Durchlauf in Wewelsburg - Foto: Andreas Kloppenburg

Die Startschüsse gaben in diesem Jahr pünktlich in Ringelstein der Harther Ortsvorsteher Dirk Nölting und in Wewelsburg MdB Carsten Linnemann, der selbst gleich nach dem Startschuss die Pistole aus der Hand gab und sich dem Läuferfeld anschloss um den Halbmarathon „Unteres Almetal“ mitzulaufen. Im Ziel erreichte er mit 2 Std. 02 Min. eine beachtliche Laufzeit, noch 3 Minuten vor MdL Bernd Hoppe-Biermeier, der ebenfalls mit im Feld dabei war. Für jeden Läufer und jede Läuferin gab es in Wewelsburg und im Ahorn Sportpark eine eigens geprägte MedailIe, gesponsert von Pader Kanal Technik. Für die nötige Verpflegung der Läufer mit Wasser zeichneten einmal mehr die Bad Driburger Mineralquellen. Die logistische Unterstützung mit einem Transporter leistete erneut das Autohaus Stefan Fricke in Salzkotten.

Weitere umfangreiche Hilfe stellten die THW Ortsverbände Büren und Paderborn, der Laufladen Endspurt Paderborn, die Techniker Krankenkasse Paderborn, das Fitnessstudio Am Puls in Elsen und die Jugendherberge Wewelsburg bereit. Die Sicherung des Läuferfeldes wurde von Radfahrern der Radfüchse Büren und des Radtreffs Borchen durchgeführt und den Sanitätsdienst leistete die Johanniter-Unfall-Hilfe Paderborn.

Auf der Almebrücke bei Km 23,5 zwischen Wewelsburg und Niederntudorf - Foto: Michael Pieper

Und obwohl der Almetal-Marathon wegen nicht vorhandener Streckensperrungen vorrangig nicht für Bestzeiten geeignet ist, lief mit Paul Maksuti vom Team Delbrück läuft ein Lokalsportler in hervorragenden 02:56:00 Stunden als erster Läufer ins Ziel. Ihm folgte sein Teamkollege Wolfgang Freitag als zweiter in 03:02:01 Stunden und Sascha Klinke ebenfalls aus Delbrück allerdings ohne Verein in 03:07:27 Stunden als dritter Läufer. Die Frauenwertung gewann erneut Ulrike Koepe vom Lauftreff Wewer in 03:25:39 Stunden. Die vereinslose Esther Bayer-Brinkmann aus Paderborn kam als zweite Läuferin in 03:31:23 Stunden sechs Minuten später ins Ziel. Dritte Läuferin wurde Elisabeth Rewer vom Verein Marathon Steinfurt in 03:36:16 Stunden.  

Insgesamt zogen die Organisatoren Ulrich Böckler und Johannes Spenner vom veranstaltenden TSV Wewer, Abteilung Lauftreff Wewer eine durchweg positive Resonanz des Events, davon zeugen auch die vielen Meinungen der Teilnehmer auf https://my.raceresult.com/118631/reviews?lang=de und in persönlichen Rückmeldungen per E-Mail. Neben natürlich geplanter Neuerungen sind daher hier lediglich kleinere Verbesserungen für die Zukunft vorgesehen.

Am 30.10.2019 traf sich das gesamte Almetal-Marathon-Orga-Team zu einer Nachbesprechung im Sportheim des TUS Wewelsburg, wobei entschieden wurde, dass der 4. Almetal-Marathon am Sonntag 18.10.2020 stattfinden wird.


Mission geschafft - das Ziel-Orgateam unter der Leitung der TuRa Elsen im Ahorn-Sportpark - Foto: Kai Kittler

Hier nun auch die weiteren jeweils ersten drei Sieger und Siegerinnen der beiden Halbmarathon-Läufe mit ihren Ergebnissen:

 

Halbmarathon „Oberes Almetal“

Herren

  1. Raphael Brüne      SC DHfK - Leipzig                         01:21:18
  2. Joshua Hermens   Salzkotten                                    01:25:50
  3. Nico Stratmann     HTSV Leiberg                               01:25:59

Damen

  1. Annika Hilleke       TSV Tudorf                                   01:39:23
  2. Lorena Stelzer       LC Paderborn                               01:42:48
  3. Christiane Gebers  Team Nährwert.de                         01:43:28

 

Halbmarathon „Unteres Almetal“

Herren

  1. Stefan Fromme       LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen    01:19:31
  2. Roman Reschke     1. Tri-Club Paderborn                    01:23:14
  3. Norbert Pink           SC BW Ostenland                        01:28:23

Damen

  1. Alexandra Dux        Teuto Runner                                01:41:15
  2. Merle Winkler         Teuto Runner                                01:42:41
  3. Ellen Brormann       1. Tri Team Gütersloh GTV            01:49:01

 

Alle Ergebnisse sind in der Auflistung auf https://my.raceresult.com/118631/results?lang=de  zu finden.

Hier können sich die Teilnehmer auch ihre verdienten Urkunden online selbst ausdrucken.

Zahlreiche Bilder der Veranstaltung stehen auf http://my.raceresult.com/118631/info?lang=de zum individuellen Download bereit.

 

 

Pressestimmen 2018 und Berichte

16.10.2018 - Kathrin Wibbing

Ein ganz besonderer Marathon

Am Sonntag stand ein ganz besonderer Marathon auf dem Programm. Ich hatte mich für den Almetal-Marathon angemeldet, der von Harth-Ringelstein an der Alme lang bis nach Paderborn führt. Im letzten Jahr war die Erstauflage und ich war mit dem halben Marathon dabei. Dieses Jahr sollte es also die komplette Distanz sein. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 

16.10.2018 - © Neue Westfälische

2. Auflage des Almetal-Marathons begeistert

Rund 400 Ausdauersportler haben Spaß auf einer Strecke, die durch eine Fünf-Sterne-Landschaft führt

Kreis Paderborn. Eine Marathon-Veranstaltung der Extraklasse gelang jetzt wieder dem Lauftreff Elsen-Wewer im Zusammenspiel mit 13 weiteren Vereinen der Region. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 

16.10.2018 - © Westfalen Blatt

400 Teilnehmer beim 2. Almetal-Marathon

Schmalstieg ist der Schnellste

Harth/Wewelsburg/Paderborn (WB). 400 Läuferinnen und Läufer haben am Sonntag an der zweiten Auflage des Almetal-Marathons teilgenommen. (…)

Den ganzen Artikel lesen.


 

13.10.2018 - © Neue Westfälische

Almetal wird zum Laufsportmekka

Um 10 Uhr startet am Sonntag im Ringelsteiner Wald die zweite Auflage des Almetal-Marathons. 13 Sportvereine sind involviert

Büren-Wewelsburg. Nach seinem Debüt im Vojahr erlebt der Almetal-Marathon am Sonntag eine Neuauflage. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 
13.09.2018 - © Neue Westfälische

Anmelde-Endspurt für den Almetal-Marathon

Die Vorbereitungen für die zweite Auflage der Laufveranstaltung laufen auf Hochtouren. An diesem Samstag endet die Frist für die Online-Anmeldungen. Rund 400 Läufer stehen schon auf der Liste

Kreis Paderborn. Die Premiere des Almetal-Marathons war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 

12.09.2018 - © Westfalen Blatt

Von Büren-Ringelstein bis zum Paderborner Ahorn-Sportpark

Durch und für das ganze Almetal

Büren/Paderborn (WB). Am 14. Oktober ist es wieder soweit. Dann ist der Alme-Rad- und Wanderweg erneut eine offizielle Marathonstrecke. (…)

Den ganzen Artikel lesen.


 

08.03.2018 - © Westfalen Blatt

Startschuss für den 2. Almetal-Marathon fällt am 14. Oktober

Die Planungen laufen

Büren/Paderborn (WB). Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr haben die Verantwortlichen die Arbeit für die zweite Auflage des Almetal-Marathons aufgenommen. (…)

Den ganzen Artikel lesen.

 

 

Pressestimmen 2017

02.12.2017 - © Stadtspiegel Büren

Erster Almetal-Marathon

Erstmalig wurde der Alme-Rad- und Wanderweg zur offiziellen Marathonstrecke. Quer durch den südlichen Kreis Paderborn verlief am Sonntag. dem 15. Oktober 2017 der 1. Almetal-Marathon. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 

09.11.2017 - © Borchen Aktuell

 

Mit den Funken zum Erfolg

Die Idee kam aus Wewer: Ulrich Böckler und Johannes Spenner vom Lauftreff Elsen-Wewer wollten eine ganz Region sportlich vereinen. Mit dem 1. Almetal Marathon ist ihnen das am 15. Oktober bestens gelungen. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 

17.10.2017 - © Westfalen Blatt

 

Beim ersten Almetal-Marathon waren mehr als 350 Aktive am Start

Prima Premiere

Wewelsburg (WB). Eine bessere Premiere hätte es für den 1. Almetal-Marathon wohl nicht geben können: Bei herrlichem Spätsommerwetter begaben sich am Sonntag mehr als 350 Läuferinnen und Läufer auf die fantastische Laufstrecke, die, identisch mit dem Almetal-Radweg, von Harth- Ringelstein bis zum Ahorn-Sportpark in Paderborn führte. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 

12.10.2017 - © Neue Westfälische

 

Almetal-Marathon vor der Premiere

Kreis Paderborn. Die Startplätze sind bereits seit Ende Mai ausgebucht. Die Organisatoren haben ganze Arbeit geleistet. Und der Wetterbericht verspricht sonniges Wetter und Temperaturen um 20 Grad Celsius. Es spricht somit alles dafür, dass der 1. Almetal-Marathon an diesem Sonntag, 15. Oktober, eine gelungene Premiere feiern wird. Die Vorfreude ist jedenfalls auch bei den Veranstaltern riesig. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 

22.02.2017 - © Neue Westfälische

 

Almetal-Marathon vor der Premiere

Laufen: Neues Event im Kreis Paderborn wird am 15. Oktober von zahlreichen Kooperationspartnern unterstützt. Anmeldungen sind zwischen dem 1. März und 30. Juni möglich

Paderborn. Eine neue Sportveranstaltung wirft ihre Schatten im Kreis Paderborn voraus. Erstmalig wird der Alme-Rad- und Wanderweg in diesem Herbst zur offiziellen Marathonstrecke. (...)

Den ganzen Artikel lesen.


 

24.02.2017 - © Neue Westfälische

 

Über den neuen Marathon im Kreis Paderborn

Chapeau! Das ist mal wirklich eine tolle Nachricht: 13 Vereine aus dem Kreis Paderborn haben sich zusammengetan und einen Marathonlauf entlang des Almetal-Radwegs ins Leben gerufen. Und da es zum einen nicht Hunderte eingeborene Marathonis gibt und die Veranstaltung zum anderen sowieso vor allem von der breiten heimischen Hobbyläuferwelt angenommen werden soll, sieht das Konzept gleich drei Teilnahme-Optionen vor: Die Läuferinnen und Läufer können zwischen der Volldistanz, zwei Halbmarathons sowie kürzeren Schnupper-Teilabschnitten wählen.(…)

Den ganzen Artikel lesen.


 

21.02.2017 - © Ahorn-Sportpark Paderborn

 

1. Almetal-Marathon startet am 15.10.2017

13 Sportvereine planen gemeinsam neues Marathon-Event im Kreis Paderborn

Erstmalig wird der Alme-Rad- und Wanderweg zur offiziellen Marathonstrecke. Quer durch den südlichen Kreis Paderborn verläuft am Sonntag, den 15. Oktober der 1. Almetal-Marathon. (...)

Den ganzen Artikel lesen.

 

 

Der 1. Almetal Marathon ist startbereit

11.10.2017

  

Am kommenden Sonntag 15.10.2017 ist es endlich soweit, der lang ersehnte Almetal-Marathon feiert seine Premiere. Start ist um 10:00 Uhr in Harth-Ringelstein, die Strecke führt über den Alme-Radweg nach Paderborn, wo nach genau 42,195 Kilometern das Ziel im Stadion des Ahorn-Sportparks erreicht sein wird.

Außer dem eigentlichen Marathonlauf gibt es zeitgleich auf der Strecke zwei Halbmarathons, zum einen von Harth-Ringelstein nach Wewelsburg (Start 10:05 Uhr) und zum anderen von Wewelsburg zum Ahorn-Sportpark Paderborn (Start 11:15) Uhr. Die Teilnehmer werden vor dem Start mit Bussen zu den Ausgangsorten gefahren. Der Bekleidungstransport von dort zu den Zielorten ist durch die THW Ortsverbände Büren und Paderborn sichergestellt.

Die Vorbereitungen sind weitestgehend abgeschlossen - Foto: Ulrich Böckler

Dieses Event verfügt höchstwahrscheinlich über weltweit einzigartige Alleinstellungsmerkmale. Neben dem Veranstalter TSV Wewer / Lauftreff Elsen-Wewer richten alle Sportvereine entlang des Almetals von Büren über Salzkotten und Borchen bis nach Paderborn dieses tolle Lauferlebnis in einer bemerkenswerten Gemeinschaftsaktion aus. In jedem Ort und im Ziel gibt es Erfrischungs-/Verpflegungspunkte, an denen neben der eigentlichen Versorgung der Läufer durch die einzelnen Dorfgemeinschaften ein buntes Programm für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer geboten wird – Speisen und Getränke oftmals eingeschlossen. Die Ahorn-Gastronomie im Ahorn-Sportpark ist am Sonntag ebenfalls geöffnet.

Interessierten Hobbyläufern ist es in begrenzter Zahl möglich, an jedem der Erfrischungs-/Verpflegungspunkte entlang der Strecke von Harth-Ringelstein bis Wewer ohne Voranmeldung in die Läufe ein- bzw. auszusteigen und so ein wenig Marathonluft zu „schnuppern“. Die Streckensicherung wird durch Radbegleiter der Radsportvereine aus Büren und Borchen sowie durch die Johanniter Unfallhilfe Paderborn als Sanitätsdienst gewährleistet.

Schirmherr des Events ist der Landrat des Kreises Paderborn, Manfred Müller, der auch den Startschuss in Wewelsburg geben wird. Die Starts in Harth-Ringelstein erfolgen durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Büren, Christian Bambeck. Obwohl die Hauptläufe seit Ende Mai bereits ausgebucht sind, gibt es bedingt durch kurzfristige Absagen noch einige wenige Restplätze für den Marathon und die beiden Halbmarathon. Bei Interesse sich bitte bis spätestens 18:00 Uhr am Freitag 13.10.2017 per E-Mail melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen, die Logistik steht, das Material wurde in die Orte verteilt, die Startunterlagen stehen zur Abholung bereit und wie es derzeit aussieht, wird höchstwahrscheinlich am kommenden Sonntag das Herbstlaub im Almetal bei angenehmen Temperaturen um 20 Grad golden im Sonnenlicht erstrahlen. Alle Informationen einschließlich der Ausschreibung auch detailliert unter www.almetal-marathon.de.